Über Chinese Visa Center

 

1. Entstehungsgeschichte des Visa Centers

Chinas dynamisches Wachstum hat während der letzten Jahre gemeinsam mit dem anhaltenden Prozess der Globalisierung zu einem beträchtlichen Zuwachs an personellem Austausch mit anderen Ländern geführt. Dadurch ist die Nachfrage nach chinesischen Visa erheblich gestiegen.

Chinesische Botschaften und Generalkonsulate haben sich in der letzten Zeit sehr bemüht, die Qualität des Visaservice zu verbessern. Da deren Personal und  Räumlichkeiten jedoch begrenzt sind, wurden viele mit der steigenden Anzahl der Visaanträge überfordert.

In den letzten Jahren haben viele Länder, die mit diesem Problem konfrontiert wurden, beschlossen, ein Chinese Visa Application Service Center zu gründen, das den Visumsantragstellern einen besseren und effizienteren Service bietet. Chinesische Botschaften und Generalkonsulate bestimmter Länder, die viele Visaanträge bearbeiten müssen, haben beschlossen, diesem Trend zu folgen.

Bis jetzt wurde eine Vielzahl von Chinese Visa Application Service Centern in Europa, Asien, Australien und Nordamerika gegründet, um einen qualitativ hochwertigen Visaservice zu gewährleisten. 

 

2. Leistungen des Chinese Visa Application Service Center

Das Chinese Visa Application Service Center (im folgenden Text als “Visa Center” bezeichnet) ist ein gewerbliches Dienstleistungsunternehmen, das basierend auf den regionalen Gesetzen und Bestimmungen registriert ist und durch eine chinesische Botschaft oder ein Generalkonsulat mit der täglichen Bearbeitung gewöhnlicher Visaanträge beauftragt wurde. Das Center arbeitet unabhängig von diplomatischen Vertretungen und ist weder eine derer Niederlassungen noch zugehörige Institution. Zu den wichtigsten Leistungen des Centers zählen:

(1) Visaanträge entgegenzunehmen und sicherzustellen, dass die eingereichten Dokumente den Anforderungen der chinesischen Regierung entsprechen, um eine reibungslose Bearbeitung zu gewährleisten.

(2)Den Antragstellern einen Service zu bieten, der die Eingabe grundlegender Informationen per Computer und den Transport von Pässen, Visa und anderen Dokumenten zwischen den Antragstellern und der chinesischen Botschaft oder dem Generalkonsulat beinhaltet.

(3) Die Erhebung von Visagebühren  in Übereinstimmung mit den Anforderungen der chinesischen Botschaft oder des Generalkonsulates sowie die Ausgabe der Pässe und Visa an die Antragsteller.

(4) Zeitgerechte Veröffentlichung visarelevanter Informationen, Beantwortung von Fragen bezüglich des Visums, Call Center, Beantwortung von E-Mails und Unterstützung bei der Navigation auf der Homepage des Visa Centers.

(5) Den Antragstellern zusätzlichen Service zu bieten, der in Zusammenhang mit den Anforderungen der chinesischen Botschaft oder des Generalkonsulates steht.

 

3. Vorteile des Visa Centers für die Antragsteller

(1) GÜNSTIGE LAGE: Die Visa Center befinden sich in der Regel in modernen Bürokomplexen der größten Städte des jeweiligen  Landes und sind durch ihre zentrale Lage für die Antragsteller bequem zu erreichen.  

(2) ONLINE-SERVICE: Die Visa Center haben ihre eigene Homepage, die aktuelle Informationen, Online-Auskunft, Online-Ausfüllen sowie Statusabfrage der Visaanträge bietet. 

(3) VERRINGERUNG DER WARTEZEIT: Um eine effiziente Bearbeitung der Visaanträge zu gewährleisten, nutzen die Visa Center in der Regel ein Online-Terminvergabesystem. Im Eingangsbereich befindet sich außerdem ein Automat für die Nummernvergabe. Dadurch wird auch bei einer hohen Anzahl von Antragstellern eine kurze Wartezeit gewährleistet.

(4)KUNDENORIENTIERT: Die Visa Center bemühen sich, den Bedürfnissen der Antragsteller zu entsprechen. Um eine zügige Bearbeitung der Visaanträge zu gewährleisten, sind stets ausreichend Schalter geöffnet, um 7 Stunden Service ohne Unterbrechung zu bieten. Im Eingangsbereich gibt es einen Mitarbeiter, der den Antragstellern Orientierungshilfe bietet und Auskünfte erteilt. Für Reiseveranstalter bzw. Visadienstleister sind separate Schalter eingerichtet. Menschen mit Behinderung werden ebenfalls an einem gesonderten Schalter bedient. Für besondere Gäste und Kunden mit speziellen Wünschen steht ein VIP-Raum zur Verfügung. Darüber hinaus stehen den Antragstellern auf Postern und Prospekten detaillierte Informationen bezüglich des Visums zur Verfügung. Nicht zuletzt werden Fragen rund um das Visum telefonisch oder per E-Mail beantwortet. 

(5) POSTALISCHER SERVICE: Sollte es Ihnen nicht möglich sein, Ihren Visaantrag persönlich oder durch Dritte einzureichen, bieten einige Visa Center abhängig von den regionalen Gegebenheiten postalischen Service an. 

(6) STÄNDIGE ÜBERWACHUNG: Über eine integrierte Visabearbeitungs- und Serviceplattform kann das Management-Center sämtliche Abläufe aller Visa Center in Echtzeit überwachen, um im Problemfall schnelle technische Unterstützung bieten zu können.

 

4. Unternehmerische Leitung des Visa Centers

Das CVASC wird geleitet von CITS V Service Germany Gmbh. Das CVASC hält sich strikt an das deutsche Gesetz und unternimmt besondere Vorsichtsmaßnahmen, um die Sicherheit der persönlichen Informationen und der Dokumente der Antragsteller zu gewährleisten.

 

5. Schutzmarken des Visa Centers

Die Logos des Visa Centers (einschließlich  und) sind gesetzlich geschützte und registrierte Schutzmarken in Deutschland und stehen somit unter Schutz der jeweiligen Gesetze und Bestimmungen in Deutschland. Jegliche Rechtsverletzung der Exklusivrechte des Eigentümers, diese Schutzmarken in irgendeiner Weise zu verwenden, ist strikt untersagt.

 

 

 

 

 

Ausdrucken
COPYRIGHT ©2008-2014 CVASC. ALL RIGHTS RESERVED Kontakt mit Uns

Die Berlin Visaservice-Zentrale befindet sich in: Willy Brandt Straße 57, 20457 Hamburg Öffnungszeiten:  Montag bis Freitag (mit Ausnahme von deutschen und chinesischen gesetzlichen Feiertagen) Entegennahme von Visaanträgen:  9:00-15:00    Entgegennahme von Gebühren,Visa-Abholung :  9:00-16:00    Samstag, Sonntag geschlossen  Telefon: +49 (40) 323106000 Fax: +49 (40) 323106 001    E-Mail: hamburgcenter@visaforchina.org               

 

 

Über Chinese Visa Center

 

1. Entstehungsgeschichte des Visa Centers

Chinas dynamisches Wachstum hat während der letzten Jahre gemeinsam mit dem anhaltenden Prozess der Globalisierung zu einem beträchtlichen Zuwachs an personellem Austausch mit anderen Ländern geführt. Dadurch ist die Nachfrage nach chinesischen Visa erheblich gestiegen.

Chinesische Botschaften und Generalkonsulate haben sich in der letzten Zeit sehr bemüht, die Qualität des Visaservice zu verbessern. Da deren Personal und  Räumlichkeiten jedoch begrenzt sind, wurden viele mit der steigenden Anzahl der Visaanträge überfordert.

In den letzten Jahren haben viele Länder, die mit diesem Problem konfrontiert wurden, beschlossen, ein Chinese Visa Application Service Center zu gründen, das den Visumsantragstellern einen besseren und effizienteren Service bietet. Chinesische Botschaften und Generalkonsulate bestimmter Länder, die viele Visaanträge bearbeiten müssen, haben beschlossen, diesem Trend zu folgen.

Bis jetzt wurde eine Vielzahl von Chinese Visa Application Service Centern in Europa, Asien, Australien und Nordamerika gegründet, um einen qualitativ hochwertigen Visaservice zu gewährleisten. 

 

2. Leistungen des Chinese Visa Application Service Center

Das Chinese Visa Application Service Center (im folgenden Text als “Visa Center” bezeichnet) ist ein gewerbliches Dienstleistungsunternehmen, das basierend auf den regionalen Gesetzen und Bestimmungen registriert ist und durch eine chinesische Botschaft oder ein Generalkonsulat mit der täglichen Bearbeitung gewöhnlicher Visaanträge beauftragt wurde. Das Center arbeitet unabhängig von diplomatischen Vertretungen und ist weder eine derer Niederlassungen noch zugehörige Institution. Zu den wichtigsten Leistungen des Centers zählen:

(1) Visaanträge entgegenzunehmen und sicherzustellen, dass die eingereichten Dokumente den Anforderungen der chinesischen Regierung entsprechen, um eine reibungslose Bearbeitung zu gewährleisten.

(2)Den Antragstellern einen Service zu bieten, der die Eingabe grundlegender Informationen per Computer und den Transport von Pässen, Visa und anderen Dokumenten zwischen den Antragstellern und der chinesischen Botschaft oder dem Generalkonsulat beinhaltet.

(3) Die Erhebung von Visagebühren  in Übereinstimmung mit den Anforderungen der chinesischen Botschaft oder des Generalkonsulates sowie die Ausgabe der Pässe und Visa an die Antragsteller.

(4) Zeitgerechte Veröffentlichung visarelevanter Informationen, Beantwortung von Fragen bezüglich des Visums, Call Center, Beantwortung von E-Mails und Unterstützung bei der Navigation auf der Homepage des Visa Centers.

(5) Den Antragstellern zusätzlichen Service zu bieten, der in Zusammenhang mit den Anforderungen der chinesischen Botschaft oder des Generalkonsulates steht.

 

3. Vorteile des Visa Centers für die Antragsteller

(1) GÜNSTIGE LAGE: Die Visa Center befinden sich in der Regel in modernen Bürokomplexen der größten Städte des jeweiligen  Landes und sind durch ihre zentrale Lage für die Antragsteller bequem zu erreichen.  

(2) ONLINE-SERVICE: Die Visa Center haben ihre eigene Homepage, die aktuelle Informationen, Online-Auskunft, Online-Ausfüllen sowie Statusabfrage der Visaanträge bietet. 

(3) VERRINGERUNG DER WARTEZEIT: Um eine effiziente Bearbeitung der Visaanträge zu gewährleisten, nutzen die Visa Center in der Regel ein Online-Terminvergabesystem. Im Eingangsbereich befindet sich außerdem ein Automat für die Nummernvergabe. Dadurch wird auch bei einer hohen Anzahl von Antragstellern eine kurze Wartezeit gewährleistet.

(4)KUNDENORIENTIERT: Die Visa Center bemühen sich, den Bedürfnissen der Antragsteller zu entsprechen. Um eine zügige Bearbeitung der Visaanträge zu gewährleisten, sind stets ausreichend Schalter geöffnet, um 7 Stunden Service ohne Unterbrechung zu bieten. Im Eingangsbereich gibt es einen Mitarbeiter, der den Antragstellern Orientierungshilfe bietet und Auskünfte erteilt. Für Reiseveranstalter bzw. Visadienstleister sind separate Schalter eingerichtet. Menschen mit Behinderung werden ebenfalls an einem gesonderten Schalter bedient. Für besondere Gäste und Kunden mit speziellen Wünschen steht ein VIP-Raum zur Verfügung. Darüber hinaus stehen den Antragstellern auf Postern und Prospekten detaillierte Informationen bezüglich des Visums zur Verfügung. Nicht zuletzt werden Fragen rund um das Visum telefonisch oder per E-Mail beantwortet. 

(5) POSTALISCHER SERVICE: Sollte es Ihnen nicht möglich sein, Ihren Visaantrag persönlich oder durch Dritte einzureichen, bieten einige Visa Center abhängig von den regionalen Gegebenheiten postalischen Service an. 

(6) STÄNDIGE ÜBERWACHUNG: Über eine integrierte Visabearbeitungs- und Serviceplattform kann das Management-Center sämtliche Abläufe aller Visa Center in Echtzeit überwachen, um im Problemfall schnelle technische Unterstützung bieten zu können.

 

4. Unternehmerische Leitung des Visa Centers

Das CVASC wird geleitet von CITS V Service Germany Gmbh. Das CVASC hält sich strikt an das deutsche Gesetz und unternimmt besondere Vorsichtsmaßnahmen, um die Sicherheit der persönlichen Informationen und der Dokumente der Antragsteller zu gewährleisten.

 

5. Schutzmarken des Visa Centers

Die Logos des Visa Centers (einschließlich  und) sind gesetzlich geschützte und registrierte Schutzmarken in Deutschland und stehen somit unter Schutz der jeweiligen Gesetze und Bestimmungen in Deutschland. Jegliche Rechtsverletzung der Exklusivrechte des Eigentümers, diese Schutzmarken in irgendeiner Weise zu verwenden, ist strikt untersagt.